Drehungen – Torsion des Barrens

Die Torsion des Barrens bestimmt den Winkel der Schichten zu der Ringform und die Wiederholung der Flächen.

Zu sehen sind 1-4 Drehungen in dieser Reihenfolge. Man sieht, dass bei der einfachen Drehung die Maserung recht lang, mit der Ringform verläuft. Je häufiger der Barren tordiert wird, desto quer abfallender ergibt sich die Maserung. Die Flächen werden kürzer und wiederholen sich in kleineren Abständen.

1x Drehung

Mokume-gane-Rio-MF-III

Rio-MF-III

2x Drehungen

HZAU-10-OF-mokume-gane-trauringe-ringe

HZAU-10-OF

3x Drehungen

Mokume-gane-Ringe-HZAU30-DR3

HZAU30-DR3

4x Drehungen